Das Bild zeigt einen Strand in Schleswig-Holstein.

Angebote vor Ort

Wo gibt es zusätzliche Informationen?

Hier informieren die gesetzlichen Krankenkassen über Netzwerke und Arbeitskreise zum Thema betriebliche Gesundheitsförderung in Schleswig-Holstein.

Netzwerke

Hier stellen die gesetzlichen Krankenkassen Netzwerke zum Thema betriebliche Gesundheitsförderung in Schleswig-Holstein vor.

Arbeitskreise

Veranstaltungen

Hier werden Veranstaltungen zum Thema betriebliche Gesundheitsförderung in Schleswig-Holstein aufgeführt.

Die BGF-Koordinierungsstelle präsentiert sich

Fachtag „Qualität gemeinsam entwickeln“- Zukunft (auch digital) gestalten“

Mit dem Pflegepersonalstärkungsgesetz sind seit 2019 unterschiedliche, auch finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten geschaffen worden um die Fachkräfte in der Pflege zu entlasten.

Besondere Schwerpunkte der Förderungen sind eine bessere digitale oder technische Ausstattung oder die Vereinbarkeit von Familie Beruf und Pflege zu sichern.

Auf dem Fachtag, der vom FORUM PFLEGEGESELLSCHAFT e.V. gemeinsam mit dem Sozialministerium durchgeführt wird, sollen die verschiedenen Aspekte miteinander diskutiert und Ansätze vorgestellt werden, die die übergeordneten Ziele zur Entbürokratisierung, der Stärkung der Fachlichkeit und Entlastung der Pflegekräfte weiter befördern.

Die BGF-Koordinierungsstelle wird auf der Veranstaltung einen Vortrag zu „Gesundheit am Arbeitsplatz – Auf was ist zu achten?“ halten.

Wann: 24. September 2019
Uhrzeit: 14.00 – 17.15 Uhr
Ort: Bürgerhaus Kronshagen, Kopperpahler Allee 67, 24119 Kronshagen

Das Veranstaltungsprogramm ist hier einsehbar.

Veröffentlichungen

Gesundheitsförderung schafft Mehrwert

Sie fragen sich, ob sich ein Gesundheitsförderungsprozess für Ihren Betrieb wirklich lohnt? Ja, das tut er! Sie bieten Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern damit ein Umfeld, das es erlaubt, die eigenen Kompetenzen und Ressourcen zu stärken, um den Arbeitsalltag besser bewältigen zu können. Dabei geht es weniger um individuelle Maßnahmen, sondern darum, Gesundheitsförderung nachhaltig und strukturell in Ihrem Betrieb zu verankern und so langfristige Effekte für alle dort arbeitenden Menschen zu ermöglichen.

Weitere Informationen für die betriebliche Gesundheitsförderung und Prävention erhalten Sie hier: Initiative Gesundheit und Arbeit

Zum Thema „Innere Kündigung“ wurden kostenlose iga.Podcast erstellt. Hören Sie doch mal rein: igapodcast

Kooperationen

Schleswig-Holstein ist gemeinsam aktiv.

Schutz und Förderung der Gesundheit am Arbeitsplatz sollte ein fester Bestandteil des Arbeitsalltags sein. Viele kleinere und mittelständische Betriebe können nicht wie Großunternehmen auf innerbetriebliche Ressourcen zurückgreifen, sie sind auf die Unterstützung durch Sozialversicherungsträger, den überbetrieblichen Arbeitsschutz oder Unternehmensberatungen angewiesen.

Genau hier setzt das Angebot der Krankenkassen in Schleswig-Holstein an: Mit Hilfe dieses Internetportals sollen gerade diejenigen Unternehmen unterstützt werden, die bislang noch wenig Erfahrungen mit der betrieblichen Gesundheitsförderung machen konnten. Zu diesem Zweck informieren die Krankenkassen gemeinsam mit den Unternehmensverbänden, Sozialversicherungsträgern und dem Ministerium für Soziales, Gesundheit, Familie und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein über Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung und weiterführende Angebote.

Eine gesunde, leistungsfähige und motivierte Belegschaft ist die Basis für wirtschaftlichen Erfolg. Die Investition in die Gesundheit der Beschäftigten lohnt sich!

Verbände

Sozialversicherungsträger

Die gesetzlichen Krankenkassen, die Träger der gesetzlichen Rentenversicherung und die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung halten im Rahmen ihres gesetzlichen Auftrages Angebote zur Prävention und betrieblichen Gesundheitsförderung vor, die idealerweise aufeinander aufbauen und miteinander verzahnt werden.

Für eine Kontaktaufnahme mit einer gesetzlichen Krankenkasse am Standort Schleswig-Holstein klicken Sie bitte hier.

Die bedarfsspezifischen Angebote zur Prävention und betrieblichen Gesundheitsförderung der Träger der gesetzlichen Rentenversicherung und der Träger der gesetzlichen Unfall-versicherung werden nachfolgend vorgestellt.

Angebote in anderen Regionen

Bitte wählen Sie Ihr Bundesland aus, damit wir passende Beratungsangebote in der Region bieten können.