Das Bild zeigt einen See in Brandenburg.

BGF-Koordinierungsstelle Brandenburg

Herzlich Willkommen!

Hier finden Sie alle Informationen zu  Veröffentlichungen und Kooperationen sowie einen Erklärfilm der BGF-Koordinierungsstelle Brandenburg.

Veröffentlichungen

Länderübergreifender Gesundheitsbericht Berlin-Brandenburg 2019

Der fünfte Länderübergreifende Gesundheitsbericht 2019 zeichnet ein Bild der gesundheitlichen Lage der Beschäftigten in der Region. Er gibt Auskunft über das Arbeitsunfähigkeitsgeschehen, die Zugänge zur Erwerbsminderungsrente sowie das Unfall- und Berufsunfähigkeitsgeschehen in der Region Berlin-Brandenburg für die Jahre 2017 bis 2018.

Dabei stützt sich der Bericht auf Daten der gesetzlichen Krankenversicherung, der Deutschen Rentenversicherung und der Deutschen gesetzlichen Unfallversicherung.

Gesundheitsbericht 2019 herunterladen (PDF, 2.9 MB)

Cover des Länderübergreifenden Gesundheitsberichts Berlin-Brandenburg 2019

BGF erklärt

Kooperationen

Die BGF-Koordinierungsstelle dient als Plattform für Unternehmen. Sie können sich hier rund um die Betriebliche Gesundheitsförderung informieren und passende Partner zur Unterstützung finden.

Ziel ist es, für Unternehmen ganzheitliche, bedarfsgerechte und nachhaltige Angebote zu gestalten. Wir wollen mit Ihnen eine Arbeitsumgebung schaffen, die ein langes und gesundes Berufsleben ermöglicht.

Hierfür ist die Einbeziehung verschiedenster Akteurinnen und Akteure wichtig. Insbesondere Verbände und Sozialversicherungsträger können Unternehmen bei der Umsetzung sinnvoll unterstützen.

 

Verbände

Diese Unternehmensorganisationen und Sozialpartner unterstützen Betriebliche Gesundheitsförderung als Erfolgsmodell

Basis unternehmerischen Erfolgs sind qualifizierte und motivierte Mitarbeitende. Deren Gesundheit und Leistungsfähigkeit gilt es angesichts des steigenden Fachkräftemangels und mit Blick auf die Herausforderungen der neuen Arbeitswelt sowie den hohen Wettbewerbsdruck besonders zu schützen.

Personelle und finanzielle Kapazitäten und die richtige Auswahl geeigneter Maßnahmen sind jedoch oft scheinbar unüberwindbare Hindernisse für kleine und mittelständische Unternehmen. Zudem orientieren sich Betriebe an Kennzahlen wie Return on Investment, Umsatz und Gewinn – Erfolge sollen möglichst schnell erkennbar sein.

Gemäß dem neu geregeltem § 20b Abs.3 Sätze 3 und 4 SGB V haben sich die Industrie- und Handelskammern des Landes Brandenburg bereit erklärt, mit der BGF-Koordinierungsstelle der gesetzlichen Krankenversicherungen zu kooperieren. Mit dem zusätzlichen Beratungsangebot soll eine qualitativ hochwertige Unterstützung bei der Verbreitung und Etablierung gesundheitsfördernder Maßnahmen in Unternehmen bekannt gemacht werden.

Die richtige Ansprache und individuell zugeschnittene Handlungsempfehlungen sollen Umsetzungshürden abbauen und Vorteile – auch im Wettbewerb um Fachkräfte – stärken.

Angebote der Industrie- und Handelskammern

Angebote der Handwerkskammern

 

 

Sozialversicherungsträger

Neben den gesetzlichen Krankenkassen halten die Träger der gesetzlichen Rentenversicherung und die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung Angebote zur betrieblichen Prävention und Gesundheitsförderung vor. Die Angebote bauen idealerweise aufeinander auf und werden miteinander verzahnt. Sie finden im Rahmen des gesetzlichen Auftrags der Versicherungen statt.

Angebote in anderen Regionen

Bitte wählen Sie Ihr Bundesland aus, damit wir passende Beratungsangebote in der Region bieten können.